Pflaumencupcakes à la Jeanny

Veröffentlicht auf von cupcakesusi

Ihr habt ja sicher auch so eure Lieblingsblogs im Internet (vielleicht gehöre ich ja bald dazu?) Zu meinen gehören Steffis Food & Design Blog OhhhMhhh und seit neuestem auch Jeannys leckerer Blog Zucker, Zimt und Liebe. Ich bin damals durch einen Beitrag in meiner Lieblingszeitschrift Lecker auf Steffis Blog aufmerksam geworden und habe ihn seitdem regelmäßig verfolt. Damals hat Jeanny noch jeden Freitag für Steffi gebloggt, mit ihrer Cupcake-Kolumne. Mittlerweile hat sie ihren eigenen Blog und postet dort auch wieder seeehr leckere Rezepte, u.a. das folgende für Pflaumen-Cupcakes:

 

Zutaten (für ca. 12 Cupcakes)

120g weiche Butter

340g Mehl

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Salz

4 große Eigelb

360g brauner Zucker

180ml Buttermilch

 

200g Pflaumenmus für die Füllung

 

Für das Frosting

500g Puderzucker, gesiebt

160g Butter, weich

50ml Vollmilch

70g Pflaumenmus

Ein paar Pflaumenscheiben als Deko

 

 

Zubereitung:

Backofen auf 190°C vorheizen. Butter, Backpulver, Mehl und Salz vermengen. In einer anderen Schüssel Eigelb, braunen Zucker, Butter und 120 g Pflaumenmus vermischen. Eine Hälfte zur Mehlmischung geben, dann in mehreren Schritten den Rest dazugeben, bis der teig geschmeidig ist. Den Teig zu 2/3 in Cupcake-Förmchen (in der Muffinform) geben. Etwa 20 min lang backen.

Cupcakes asukühlen lassen. Mit einem kleinen Löffel ein Stück aus dem Deckel entfernen, Pflaumenmus in die Öffnung füllen. Für das Frosting Puderzucker mit der Butter mixen auf niedrigster Stufe. Langsam Milch einfließen lassen, zum Schluss einmal kräftig und schnell mixen. Pflaumenmus unterheben. Auf die Cucpakes geben (mit einer Tülle, wenn man dafür Talent hat. Mit einem Messer oder einem Löffel, wenn man da eher talentlos ist oder einfach keine Tülle hat.) Nach Bedarf mit Pflaumenscheiben dekorieren.

 

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich das Rezept noch nicht ausprobiert habe. Ich habe am Wochenende nämlich vor allem Pflaumenkuchen mit Pflaumen aus unserem Garten gebacken und Pflaumenmus gemacht. Bei Jeanny sehen die Cupcakes aber so aus:

 

http://www.ohhhmhhh.de/wp-content/uploads/2011/07/Plum-Cupcakes-500x750.jpg

So toll Fotos machen wie die Jeanny kann ich eh nicht, also ist es vielleicht sowieso besser, wenn ich ihr tolles Bild hier poste ;-) ich werde die Cupcakes in der nächsten Zeit aber auf jeden Fall mal ausprobieren, habe nun definitiv genug Pflaumenmus, das verbraucht werden möchte. Ich werde dann berichten, aber ich kann mir jetzt schon ganz gut vorstellen, wie sie schmecken werden. Leeeeckeeeeer!

Veröffentlicht in Cucpakes

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post